Golf intensiv für Genießer

Auf dieser Reise durch die Kapprovinz spielen Sie auf einigen der besten Plätze Südafrikas. Genießen Sie südafrikanische Gastfreundschaft und Lebensart in Kapstadt, dem Kapweinland und der Gardenroute. Abschluss der Reise bildet die Safari auf den Spuren der Big Five in einem privaten, malariafreien Wildreservat.

Höhepunkte: Addo Elephant-Nationalpark | Gardenroute | Kapstadt | Kapweinland | Golf: George Golf Course | Golf: Royal Cape Golf Course | Golf: Simola Golf Course | Golf: St Francis Links Golf Course | Golf: Stellenbosch Golf Course

Reiseverlauf auf einer Karte anzeigen

Ideale Reisezeit: September bis April


Reise-Info kompakt

Route Kapstadt - Kapweinland - Gardenroute (George/Knysna/St. Francis) - Privates Wildreservat am Addo Elephant Park
Routenlänge ca. 1200 km
Reisedauer 16 Tage
Reiseart nur Übernachtungen inkl. der aufgeführten Mahlzeiten und Greenfees

Reiseverlauf

  • Tag 01

     

     

    Abreise in Deutschland 

    [+]
     
    Unterkunft:

    Nachtflug (Kapstadt)


  • Tag 02

     

     

    Lebendige Metropole am Kap 

    [+]
    (ca. 20km)

    Ankunft in Kapstadt und kurze Fahrt in die Stadt.

    Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Machen Sie sich mit der faszinierenden Metropole am Kap vertraut. Wir empfehlen außerdem eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg.

    Sehenswert:

    Kapstadt, Tafelberg

    Unterkunft:

    Four Rosmead Boutique Guesthouse
    Deluxe Rooms
    (Übernachtung, Frühstück)

    Bereits im Jahre 1903 erbaut, ist Four Rosmead heute ein klassisches Gästehaus mit einer reichen Geschichte. Das stilvolle Interieur wird mit original südafrikanischer Kunst bereichert. Die Unterkunft besteht aus acht Zimmern, einige davon mit einem Kamin, einem eigenen Garten, Balkon oder Innenhof. Zur Erholung können Sie sich im schönen Garten oder auf der Terrasse mit Blick auf das Pool-Deck entspannen. Die herzliche Gastfreundschaft und ein reichhaltiges Frühstück werden zu Ihrem Wohlbefinden beitragen.

  • Tag 03

     

     

    Royal Cape Golf Club 

    [+]

    Der Royal Cape Golf Club, der älteste Club Südafrikas, heißt Sie willkommen. Wie bei den weiteren Stationen dieser Reise reservieren wir die Abschlagszeiten für Sie vorab.

    Sehenswert:

    Golf: Royal Cape Golf Course

    Unterkunft:

    Four Rosmead Boutique Guesthouse
    Deluxe Rooms
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 04

     

     

    Das Land der feinen Reben 

    [+]
    (ca. 60km)

    Kurze Fahrt in das Kapweinland. Unterwegs haben Sie viel Zeit für Abstecher um das eine oder andere Weingut zu besichtigen und den Wein vor Ort zu kosten.

    Sehenswert:

    Kapweinland

    Unterkunft:

    Summerwood Guest House
    Standard Room
    (Übernachtung, Frühstück)

    Stadtvilla im Grünen

    Die schöne Summerwood Villa ist idealer Ausganspunkt, um die Universitätsstadt Stellenbosch zu erkunden. Bis ins belebte Zentrum mit zahlreichen Restaurants und Bars sind es nur 1,5 km. Das 1904 nach Entwürfen eines italienischen Architekten erbaute Stadthaus wurde liebevoll restauriert und kennzeichnet sich heute durch schlichte und moderne Eleganz.

    Dies zeigt sich auch in den hell und geschmackvoll gestalteten Zimmern. Sie bieten dank der Klimaanlage einen ganzjährig angenehmen Aufenthalt. Der großflächige, schön angelegte Garten mit Swimming Pool bietet zudem viel Ruhe zur Entspannung. Ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung des Kapweinlandes.

  • Tag 05

     

     

    Stellenbosch Golf Course 

    [+]

    Auch Ihr heutiger Golfplatz gehört zu den traditionsreichsten des Landes.

    Sehenswert:

    Golf: Stellenbosch Golf Course

    Unterkunft:

    Summerwood Guest House
    Standard Room
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 06

     

     

    Zur Stadt der Golfer 

    [+]
    (ca. 420km)

    Fahrt nach George, einem der Zentren des Golfsports in Südafrika.

    Je nach Jahreszeit empfehlen wir die Fahrt durch die karge Halbwüste der Karoo oder einen Abstecher entlang der Küste (Overberg-Region) mit der Möglichkeit zur Walbeobachtung.

    Sehenswert:

    Die Kleine Karoo, Overberg

    Unterkunft:

    Fancourt
    Luxury Room
    (Übernachtung, Frühstück)

    Ein Paradies für Golffreunde

    Das Fancourt Hotel & Golf Resort in George ist eines der renommiertesten Hotels Südafrikas und zugleich ein Paradies für Golffreunde. Die großzügige 613 Hektar große Anlage liegt im Herzen der Garden Route, zu Fuße der Outeniqua Gebirgskette. Die 5-Sterne Hotelanlage, ein Mitglied der "Leading Hotels of the World", verfügt über 133 Zimmer und Suiten.

    International bekannt ist Fancourt besonders für seine erstklassigen, vielfach prämierten Golfplätze. Drei 18-Loch Championship-Plätze, die alle von der südafrikanischen Golfikone Gary Player entworfen wurden, einer Golfakademie und zwei Pro Shops bieten ein Golfangebot der Spitzenklasse.

    Aber auch Nichtgolfer und Familien sind im Fancourt bestens aufgehoben. Das Resort bietet ein erstklassiges Wellnesscenter mit Sauna, Dampfbad, Tepidarium, Jacuzzi, Römisches Bad und Fitnessstudio.

    Beliebte Ausflugsziele der Region, wie Oudtshoorn, Wilderness, Knysna, Plettenberg Bay oder Tsitsikamma lassen sich in Tagestouren mit eigenem Mietwagen bequem vom Hotel aus erkunden - der Concierge organisiert auf Wunsch auch gerne geführte Touren.

  • Tag 07

     

     

    Im Mekka des Golfsports 

    [+]

    Nur als Gast des Fancourt Hotels können Sie die drei Plätze dieser einmaligen Anlage spielen.

    Sehenswert:

    Golf: Fancourt

    Unterkunft:

    Fancourt
    Luxury Room
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 08

     

     

    Ins Herz der Gardenroute 

    [+]
    (ca. 75km)

    Nach Knysna, das Herz der Gardenroute, sind es heute nur wenige Kilometer. Es bleibt also genug Zeit für eine weitere Runde Golf.

    Sehenswert:

    Gardenroute

    Unterkunft:

    Waterfront Lodge (Knysna)
    Luxury King Bedded Lagoon Facing
    (Übernachtung, Frühstück)

    In der ersten Reihe

    In einmaliger Lage direkt an einer Uferspitze der Lagune von Knysna liegt diese persönlich geführte Lodge. Das Anwesen ist von einem schönen Garten umgeben, der an zwei Seiten von der Lagune begrenzt wird. In der Privatheit der kleinen und ausgezeichnet ausgestatteten Lodge finden Sie einen idealen Platz zum Entspannen. Alle Zimmer sind mit viel Liebe freundlich bis luxuriös eingerichtet.

  • Tag 09

     

     

    Simola Golf Course 

    [+]

    Mit dem Simola Golf Course steht heute wieder ein besonderer Platz auf dem Programm. Ist er doch auf Platz 14 der aktuellen Top 100 Liste des südafrikanischen Golf Magazins Golf Digest.

    Sehenswert:

    Golf: Simola Golf Course

    Unterkunft:

    Waterfront Lodge (Knysna)
    Luxury King Bedded Lagoon Facing
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 10

     

     

    Golf an der grünen Küste 

    [+]

    Für heute reservieren wir Ihnen gerne ein Abschlagszeit auf dem Pezula Golfplatz, einem weiteren Highlight der südafrikanischen Golfplätze, vor.

    Sehenswert:

    Golf: Pezula Golf Course

    Unterkunft:

    Waterfront Lodge (Knysna)
    Luxury King Bedded Lagoon Facing
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 11

     

     

    Wilde Küste 

    [+]
    (ca. 200km)

    Auch auf der heutigen Fahrt entlang der Küste haben Sie Zeit für den ein oder anderen Abstecher. Auf der Strecke liegen der Badeort Plettenberg Bay und der sehr ursprüngliche Tsitsikamma Coastal National Park.

    Sehenswert:

    Tsitsikamma Coastal National Park

    Unterkunft:

    St. Francis Golf Lodge
    (Übernachtung, Frühstück)

    Ozean und Golfplatz im Blick

    Dem ersten Loch des zum Hotel gehörenden 18-Loch-Premiumplatzes zugewandt, residieren Gäste in der St. Francis Golf Lodge. Doch nicht nur passionierte Golfspieler kommen in der erstklassigen Unterkunft, die in St. Francis Bay auf halbem Weg zwischen Port Elizabeth und Plettenberg Bay liegt, auf ihre Kosten.

  • Tag 12

     

     

    St Francis Links 

    [+]

    Heute können Sie noch einmal einen der besten Golfplätze des Landes spielen (Platz 8 der aktuellen Top 100 Liste des südafrikanischen Golf Magazins Golf Digest).

    Sehenswert:

    Golf: St Francis Links Golf Course

    Unterkunft:

    St. Francis Golf Lodge
    (Übernachtung, Frühstück)

  • Tag 13

     

     

    Heimat der Elefanten 

    [+]
    (ca. 310km)

    Nach so viel Golfsport liegt der Schwerpunkt der letzten Tage nun beim Safari-Erlebnis.

    Auf der Fahrt empfehlen wir Vormittags einen Abstecher durch den Addo Elephant Park. Nachmittags erwartet Sie dann bereits die erste geführte Pirschfahrt im privaten Wildreservat.

    Sehenswert:

    Addo Elephant-Nationalpark

    Unterkunft:

    Hillsnek Safari Camp (Amakhala Game Reserve)
    (Übernachtung, Vollpension und Pirschfahrt)

    Safari aus dem Bilderbuch

    Das familiengeführte Hillsnek Safaris, gelegen am Ufer des Bushman Rivers im Amakhala Game Reserve, gilt als Geheimtipp für Naturfreunde, die Ruhe schätzen und zugleich auf einen gewissen Luxus nicht verzichten möchten. Die offene gemütliche Hauptlodge, gebaut aus Stein, Zeltstoff und Stroh, liegt im Herzen des Camps und lädt zum Entspannen, der Pool auf dem Außendeck zum Abkühlen nach einem ereignisreichen Safari-Tag.

    Die im edlen Safari-Stil gehaltenen Zelt-Chalets, angelegt auf separaten erhöhten Plattformen, sind über hölzerne Gehwege mit der Hauptlodge verbunden und verfügen standardmäßig über Bad mit Badewanne sowie eine romantische Außendusche, Ventilatoren sowie Heizgerät. Genießen Sie den einmaligen Panoramablick auf die in der offenen Steppe auf- und untergehende Sonne von Ihrer privaten Veranda.

  • Tag 14

     

     

    Wo die wilden Tiere leben 

    [+]

    Genießen Sie das Programm des privaten Wildreservates. Zwei Aktivitäten (z.B. geführte Pirschfahrten) pro Tag sind im Preis eingeschlossen.

    Unterkunft:

    Hillsnek Safari Camp (Amakhala Game Reserve)
    (Übernachtung, Vollpension und Pirschfahrt)

  • Tag 15

     

     

    Abschied von Südafrika 

    [+]
    (ca. 100km)

    Heute Vormittag haben Sie noch einmal Zeit letzte Eindrücke von der afrikanischen Tierwelt zu sammeln bevor es Abschied nehmen heißt. Mit der Fahrt zum Flughafen und Ihrem Heimflug nach Deutschland endet Ihre Südafrikareise. Vielleicht bleibt es ja nicht die letzte....

    Unterkunft:

    Nachtflug

  • Tag 16

     

     

    Ankunft in Deutschland 

    [+]

Unser Service für Sie:

Die Übernachtungen und Golfplätze können ganz individuell auf Ihre Reisetermine oder -wünsche abgestimmt bzw. abgeändert werden.

Für Ihre individuelle Reise erhalten Sie von uns einen deutschsprachigen Detailplan mit Routen- und Straßenbeschreibungen sowie Vorschlägen für Ausflüge und Aktivitäten.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen und Verpflegung laut Programm

  • Greenfee für die Golfplätze laut Programm

  • Übernachtungs- und Touristensteuern.

Nicht eingeschlossen:

  • Anreise nach Südafrika

  • Mietwagen

  • Eintrittsgelder und Aktivitäten wenn nicht speziell erwähnt

  • Die nicht erwähnten Mahlzeiten

  • Extras wie Golfbälle, Caddie, Elektrocart und Halfway House

  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke, Telefonate und Trinkgelder

Reisepreise

Preise auf Anfrage.

Reisehinweise

  • Für Inhaber deutscher Reisepässe ist bei Urlaubsreisen kein Visum für Südafrika erforderlich. Der Pass muss noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein und über zwei komplett freie Seiten verfügen

  • Bitte beachten Sie die Visa- und Gesundheitsvorschriften sowie die Sicherheitshinweise

  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung sowie einer Auslands- bzw. Reisekrankenversicherung.

 

Fragen
beantworten wir sehr gern persönlich
& direkt

Telefon:
0228/
65 29 29

E-Mail:
info@
dsar.de